Drucken
Zugriffe: 2948

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Bohnensuppe mit Lamm für 4 Personen.

Zutaten:
je 100 g getrocknete dicke, weiße und braune Bohnen,
2 Zwiebeln
500 g Lammschulter (ohne Knochen)
150 g Backpflaumen
4 Tomaten,
1 unbehandelte Limette
50 g rote Linsen oder gelbe Erbsen
je 1 TL gemahlene Kurkuma, gemahlener Koriander und Zimtpulver
Salz
gemahlener Pfeffer
2 EL Grenadine (Granatapfel­sirup, wer mag)
1 Bund Petersilie

Zubereitung
Bohnen getrennt in Schüsseln geben, mit Wasser bedecken. Über Nacht einweichen. Am nächsten Tag von den dicken Bohnen die Häute ablösen. Die Zwiebeln schälen und hacken. Lamm von größeren Fettstücken be­freien und in 2 cm große Würfel schneiden.

 

Bohnen mit Zwiebeln und Lamm in einen Topf füllen, 1 3/4 I Wasser dazuschütten und aufkochen. Hitze klein stellen, Deckel drauf und alles etwa 1 Stunde köcheln lassen.

 

Die Pflaumen halbieren und entsteinen. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Die Limette heiß waschen und vierteln.

 

Pflaumen, Tomaten und Limette mit den Linsen oder Erbsen zu den Bohnen geben. Mit Kurkuma, Koriander, Zimt, Salz, Pfeffer, Sirup würzen. Abgedeckt noch 1 Stunde köcheln lassen.

 

Vorm Servieren Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken.

Eintopf abschmecken, mit Petersilie bestreuen.

So viel Zeit muss sein: 25 Minuten (+ Einweichzeit über Nacht und 2 Stunden Garzeit)

 

Das schmeckt dazu: Fladenbrot und Lammkoteletts

Kalorien pro Portion: ca 490