Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Grießpudding

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 2 EL Zucker
  • 125 g Grieß
  • Geriebene Schale einer 1/2 Zitrone


Zubereitung:

1. Das Ei trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verrühren.
2. Milch mit Salz, Zucker und geriebener Zitronenschale zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen. Grieß unter Rühren einstreuen und kurz aufkochen lassen.
3. Eigelb unter den leicht abgekühlten Grießbrei rühren. Eischnee locker unter den heißen Brei ziehen.
4. Grießflammerie in eine Schüssel füllen und warm oder kalt servieren.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Joghurt-Sahne-Dessert

Zutaten:

  • 300 Gramm Früchte (tiefgefroren oder frisch)
  • 2 Becher Joghurt
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 6 Blatt Gelatine (oder 1 Päckchen)
  • 200 - 250 Gramm Sahne
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker


Joghurt, Zucker und Vanillezucker gut miteinander verrühren.
Dann die Gelatine nach Vorschrift zubereiten und unter die Joghurtmasse heben.
Die vorbereiteten Früchte dazugeben (am besten schmeckt das Dessert mit Erdbeeren oder Himbeeren).
Zuletzt wird die mit Vanillezucker Steifgeschlagene Sahne untergehoben.
Die Masse ca. 1 Stunde kühl stellen.
Die Gelatine klumpt nicht, wenn man zuerst etwas von der Joghurtmasse zu der aufgelösten Gelatine gibt, so dass diese nur noch lauwarm ist, wenn sie unter die Joghurtmasse gehoben wird.
Manchmal nehme ich auch anstatt Naturjoghurt Vanille- oder Fruchtjoghurt oder sogar beides.
Außerdem kann man dieses Dessert auch gut für Diabetiker zubereiten, statt Zucker nimmt man Diätzucker oder Flüssigsüße.
Dieses Dessert ist sehr erfrischend und schnell gemacht.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Himbeeren mit Marsala - Zabaione

Zutaten ( für 2 Personen )1 Schälchen Himbeeren ( 250 g )

Zabaione :

  • 4 Eigelb, 4 EL Zucker, 8 EL Marsala,
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone,
  • 1/2 Vanilleschote.
  • 2 TL Puderzucker und einige Minze - Blättchen ( ital. Minze ) als Garnierung.

Tipp: Wenn Sie keine echte ital. Minze im Garten haben, nehmen Sie doch Basilikum -
keine Zitronenmelisse! oder Wasserminze nehmen!

Zubereitung:
Den Zucker in die Schüssel geben. Die Zitrone unter heißem Wasser kurz abbürsten, mit einer feinen Raspel von der Hälfte die Schale direkt in den Zucker raspeln. Die Raspel mit etwas Zucker abtupfen.
Die Eigelbe dazu geben und mit dem Schneebesen zu einer dicken Creme schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Die Vanilleschote aufschlitzen, die Kerne herauskratzen und unter die Masse rühren.
Den Backofen - Grill einschalten damit er die volle Hitze erreicht.
Die Schüssel auf das Wasserbad setzen und erhitzen. Die Creme weiter schlagen und dabei nach und nach den Marsala zugeben.
Wenn die Creme steif und schaumig ist ( Spuren des Schneebesens bleiben in der Creme
sichtbar und sie tropft nur noch langsam vom Schneebesen ) dann aus dem Wasserbad nehmen und noch einige Minuten weiter schlagen.
Die gut gekühlten Himbeeren schnell auf zwei Teller verteilen, die Creme über die Himbeeren verteilen.
Jeden Teller einzeln ganz kurz ( 1 Minute ) auf der höchsten Schiene möglichst dicht unter den Grill schieben und sofort herausnehmen, wenn sich die Creme bräunt.
Mit Puderzucker bestreuen und dem Minze - Blättchen servieren.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Schoko-Nocken im Fruchtsee

Für 4. Personen

Zutaten:

250 g Mascarpone
3 EL Schokosirup (z.B. Nestle)
2 EL Nesquik Schokoladenpulver
3 EL Kokosraspel


Für den Fruchtsee:

250 g Erdbeeren
Zitronensaft
1 bis 2 EL Zucker
Cerealien (z.B. Schokokugeln)
Sahne aus der Spraydose


Zubereitung:
So werden die Schoko Nocken im Fruchtsee zubereitet:
Die Mascarpone in eine Schüssel geben und mit dem Schokosirup und dem Schokoladenpulver zu einer glatten Masse verrühren.
Die Hälfte der Masse in eine kleine flache Schale geben und glatt streichen.
Den Rest der Creme mit den Kokosraspeln verrühren und ebenfalls in eine Schale geben.
Beides etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Für den Fruchtsee die gewaschenen und geputzten Erdbeeren in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse pürieren.
Die Masse mit Zitronensaft und Zucker abschmecken und auf vier großen, flachen Tellern verteilen.
Zwei Teelöffel in heißes Wasser halten, damit aus der Schokoladencreme Nocken formen und in den Fruchtsee setzen.
Zum Schluss die Cerealien über den See streuen. Wer will kann in den See zwei bis drei Sahnetupfen setzen.