Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Apfelsalat mit Nüssen

Zutaten:
(für 2 Portionen)

  • 1/4 kg Sellerieknolle
  • 3/4 kg Äpfel säuerlich
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Mineralwasser
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer weiß gemahlen
  • 1/8 l Schlagobers (Schlagsahne)
  • 2 EL Haselnüsse gehackt


Zubereitung:
Sellerieknolle schälen und grob raspeln oder hobeln.
Äpfel schälen und ebenfalls grob raspeln oder hobeln.
Dazwischen mit dem Saft der Zitrone beträufeln (dadurch werden die Apfelstücke nicht braun).
Mit dem Mineralwasser und Öl vermengen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schlagsahne schlagen und vorsichtig unterheben.
Portionieren und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen.
Rasch servieren.
Dieser erfrischende Apfelsalat eignet sich besonders als Rohkost für heiße Tage.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Rote Bete - Kohlrabi-Salat

Zutaten für 1 Person:

  • 100 gr. roher Kohlrabi
  • 100 gr. rohe Rote Bete

Für die Soße:

  • 1/8 l Wasser
  • 1/4 Gemüsebrühwürfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Sahne
  • 1 gekochtes, gehacktes Ei


Zubereitung:
Die Kohlrabiknolle und die Rote Bete schälen, grob raspeln und in eine Schüssel geben. Für die Soße das
Wasser und den Gemüsebrühwürfel erhitzen, den Zitronensaft, die Petersilie, die süße Sahne sowie das gehackte Ei zugeben und vermengen. Die Soße zum Salat reichen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Tomatensalat

Zutaten:
  • (für 3 - 4 Portionen)
  • 1/2 kg Tomaten
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 - 3 EL Öl
  • 1 - 2 EL Essig
  • bis zu 1/2 TL Zucker
  • Pfeffer
  • Schnittlauch und eventuell etwas Majoran, Liebstöckl, Basilikum



Zubereitung:
Die Tomaten waschen, achteln oder in Scheiben schneiden (Stengelansätze entfernen), in eine Schüssel einlegen, salzen und etwas ziehen lassen.
Einstweilen den Zwiebel kleingeschneiden und mit Öl, Essig, Zucker, Pfeffer und dem kleingeschnittenen Schnittlauch (und eventuell Majoran, Liebstöckl, Basilikum und wer mag etwas Wasser) eine Marinade mischen und über die Tomaten gießen.
Den Salat vorsichtig - mit Salatbesteck oder ähnlichem - mischen, nochmals mit Salz etc. abschmecken und baldigst servieren. ( Tomatensalat sollte nicht lange stehen! )

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ananassalat mit Frühlingszwiebeln

Zutaten für vier Personen:

1 kl. Bund Frühlingszwiebeln
1 kleine Ananas
1 Salatgurke
100 g Steinchampignons
200 g Emmentalerkäse
2 Handvoll Kresse
Dressing: 200 g Naturjoghurt
1 Teel. Senf
4 Essl. Sonnenblumenöl
3 Essl. Essig
1 Essl. Zitronensaft
1 Msp. frischer Meerrettich
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Die Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Scheiben schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Ananas in dünne Scheiben schneiden. Gurke, Champignons und Käse ebenfalls zerkleinern. Die Kresse behutsam waschen und abtropfen lassen. Alle Dressingzutaten verrühren, die Knoblauchzehe dazupressen. Außer der Kresse alle Salatzutaten in eine große Schüssel geben, mit Marinade übergießen und vermischen. Den Salat kurz ziehen lassen und nochmals abschmecken. Zusammen mit der Kresse auf Tellern anrichten.